Mein Weg

Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt!

 

Wie vermutlich bei Ihnen auch, verlief mein Weg mit Umwegen und Sackgassen, mit Wüsten und Oasen, mit Bergen und Tälern. Aus all diesen Erfahrungen habe ich vieles gelernt und die meisten Wege auch sehr genossen. Sie gehören alle zu mir und haben mich zu der Person gemacht, die ich jetzt bin.

 

Ich sehe meine Stärke darin, analytischen Verstand und viel Empathie sowie gute Ausbildungen und Beratungserfahrung zusammenzubringen. Ich besitze einen großen Methodenkoffer und entscheide individuell -auch gerne mit Ihnen zusammen-, welche meiner Instrumente ich zu Ihrem Besten auspacke.


Meine Ausbildungen:

Diplom-Betriebswirtin (BA)

Diplom-Pädagogin (Erwachsenenbildung)

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Mit Zusatzausbildungen in :

Systemischer Beratung,

Integrativer NLP-Therapie,

Phytotherapie (Heilpflanzen)

Energiearbeit,

Erlebnispädagogik,

Qualitätsmanagement

 

Zu mir privat:
Ich liebe das Entdecken und Unterwegs-Sein auf inneren und äußeren Wegen ob in den Alpen, auf dem Jakobsweg oder in Asien. Ich liebe die kleinen Kostbarkeiten am Wegesrand, ob Sonnenschein, ein gutes Gespräch, eine schöne Blume oder  Vögelgezwitschern. Ich liebe es, fremde Sprachen zu sprechen und Kulturen zu erkunden.

Ich liebe es, mit allen Sinnen lebendig zu sein.

Ich freue mich an wirklicher Begegnung mit anderen und mit mir selbst.

 

Meine Vision:

Ich glaube, dass wir die ganze Welt verändern können,

wenn wir mit uns selbst im Reinen sind.

 


Meine kreative Seite

Wenn Sie mehr über mich erfahren möchten, dann können Sie sich hier ein Bild von meiner kreativen Seite machen und meine Bilder und kreativen Angebote anschauen.

 



Bisherige Veröffentlichungen:

 "Zielgruppe 40 Plus" in : Ferstl, Scholz, Thiessen (Hrsg.) Unterwegs auf bewegenden Wegen. Augsburg 2010, S. 114-126

 "Stress effektiv bewältigen" in: Ferstl, Scholz. Wirksam lernen, weiter bilden, weiser werden. Augsburg 2006, S. 202-224

 

"Stressbewältigung durch Erfahrungslernen" in: Ferstl, Schettgen, Scholz (Hrsg.), Der Nutzen des Nachklangs, Augsburg 2004, S. 162-177

 

"E-Learning. Ein Praxisbeispiel" in: Schulz, Breyer, Neusius (Hrsg.). Fernausbildung geht weiter, Hamburg 2006, S. 181-201

 

Aktuell ist ein Buch über die Auswirkungen des Jakobswegs in Arbeit: "Ich bin dann mal wieder daheim... 15 Geschichten, die der Jakobsweg schrieb."