2.500 km Jakobsweg zu Fuß mit Ihren Wünschen im Gepäck



Für die Aktion nutze ich die Spendenplattform Betterplace. Sie können so direkt spenden und erhalten auf Wunsch selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.

mit einem Klick hier können Sie direkt spenden:

Sie können selbstverständlich auch direkt überweisen:

AWO Kreisverband
IBAN: DE92 6605 0101 0108 1659 29

BIC: KARSDE66XXX

Verwendungszweck:

Spende Jakobsweg für Geschwisterkinder

Ich nehme Ihre Sorgen, Anliegen  &Herzenswünsche mit...

Es gibt auf dem Jakobsweg einen Ort, an dem die Pilger traditionell ihre Sorgen und Nöte ablegen und von dort befreit ihren Weg weitergehen. Sie bringen sie in der Regel in Form eines kleinen Steins, eines Bildes, ... von daheim mit.

Ich möchte die Sorgen und Wünsche derer auf diesen Weg über mehr als 2.000 km mitnehmen, die nicht selbst dorthin aufbrechen können - aus welchen Gründen auch immer. Ihre Anliegen lege ich dann dort ab.

Aus christlicher Sicht werden sie so in Gottes Hand überantwortet, aus spirtueller Sicht werden sie dem Universum übergeben. Andere sehen  darin einen symbolischen Akt oder glauben an die Bedeutung des Ortes.

 

Die Idee ist schon vor einigen Jahren geboren und nun kann ich sie umsetzen.
Ich werde von der Haustür aus in einer noch nicht so überschaubaren Corona-Situation ab Ende Juni 2021 zu Fuß nach Santiago de Compostela pilgern.

2.500 km - ich bin gespannt, das ist ein noch nicht vorhersehbares Abenteuer. Mal sehen, ob meine Füße, meine Gesundheit, meine Psyche, meine Ausdauer, ... mitspielen.

Mit diesem Lauf möchte ich auf die Situation von Geschwisterkindern von chronisch- und schwer erkrankten Kindern hinweisen und ein Projekt unterstützen, dass diese begleitet und ihnen hilft, sich auf ihre eigenen Stärken zu besinnen und für sich selbst gut zu sorgen.

& Sie spenden für mein Herzensprojekt...

Ich bitte Sie für mein Herzensprojekt für Geschwisterkinder von chronisch-kranken oder behinderten Kindern zu spenden.

 

Ca. 2 Mio. Kinder leben in Deutschland mit einer/einem chronisch-kranken oder behinderten Bruder oder Schwester. Ihre Eltern stehen oft vor so großen Herausforderungen, dass den Bedürfnissen des gesunden Kinderes längere Zeit nicht adäquat Rechnung getragen werden kann. Diese lernen dann, zu funktionieren, ihre Wünsche und Gefühle wegzudrücken, sich anzupassen und die Bedürfnisse andere als wichtiger anzusehen.

Daher möchte ich gemeinsam mit dem Kreisjugendwerk der AWO eine "Geschwisterkinder"-Freizeit in den Sommerferien unterstützen.

In dieser Freizeit erhalten sie eine kleine Auszeit, in denen es um sie selbst geht. In einer unterstützenden Gruppe lernen sie, was es bedeutet, Grenzen zu setzen und sich selbst wichtig zu nehmen, ohne dabei rücksichtslos zu sein. Dies alles erfahren sie im Urlaub, in dem natürlich auch Spiel, Spaß und Lebensfreude nicht zu kurz kommen.



Plattform für Ihre Wünsche

Ihr Herzenswunsch

Sie können mir ihren Herzenswunsch/Ihr Anliegen gerne hier direkt mitteilen
oder Ihren Wunsch persönlich gestalten und ihn mir als Bild per Mail an
info@er-lebenswege.de schicken.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Spendenkonto:

AWO Kreisverband
IBAN: DE92 6605 0101 0108 1659 29

BIC: KARSDE66XXX

Verwendungszweck:

Spende Jakobsweg für Geschwisterkinder


Presse

Zum Lesen einfach auf die Bilder klicken und vergrößern:

Download
Beitrag Radio Neue Welle über das Projekt
Radio Neue Welle.mp3
MP3 Audio Datei 2.3 MB


Berichte von unterwegs...


Berichte zum Projekt und von unterwegs finden Sie auf meinem Blog.
Da ich nicht jeden Tag die Möglichkeit haben werde, ins Internet zu gelangen, werde ich vermutlich 2-3mal pro Woche ein kurzes Update posten. Lassen Sie sich überraschen...