Wir sind dann mal weg ...

"Eine Reise auf dem Jakobsweg              ist       eine Reise zu Dir selbst"


Der Jakobsweg in der Kleingruppe:

Auf dem Weg zu uns selbst

Durch die vielfältigen Erfahrungen, die Sie auf diesem Weg machen werden, werden Sie mit sich selbst konfrontiert. Dabei geht es nicht um anstrengende Reflexion oder theoretische Betrachtungen, sondern um die Verarbeitung der vielfältigen Erlebnisse, die eine Pilgerschaft oder Wanderung auf diesem Weg mit sich bringt. In der Gruppe und in Einzelgesprächen geht es um den Umgang mit den intensiven Erfahrungen. Auf welche Tiefe  Sie sich einlassen bleibt vollständig Ihnen überlassen. Sie müssen an keinem Programm teilnehmen, sind aber immer herzlich dazu eingeladen, ihre Erfahrungen, Fragen und Anliegen mit der Gruppe zu teilen.

Organisation

Die Reise findet in Kleingruppen statt (6-10 Personen). Wir wandern/pilgern jedenTag von einer Unterkunft zur nächsten. Die Etappen sind moderat, so dass genügend Zeit für Entspannung, Erfahrungsaustausch, geleitete Impulse sowie freie Begegnung mit der Gruppe und anderen Pilgern bleibt.

Jeder läuft in seinem eigenen Tempo. Das Gepäck wird transportiert.

Tägliche Sitzungen und Impulse vertiefen die Erfahrungen des Weges.

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit zu zwei Einzelsitzungen.

Wir übernachten in der Regel in privaten Herbergen in kleinen Mehrbett- oder Doppelzimmern.

Erfahrungsgemäß unterscheiden sich persönliche Motivationen und Anliegen der Teilnehmer, in der Regel bietet diese Vielfalt eine willkommene Bereicherung.


 

"Ich bin zutiefst überzeugt, dass der Jakobsweg jedem die Erfahrungen ermöglicht,

die er gerade in seinem Leben braucht.

Ob dies Unbeschwertheit, Begegnung mit Gleichgesinnten,

körperliche Herausforderungen, Kommunikation mit dem anderen Geschlecht

oder die Konfrontation mit einer alten Wunde ist." Oder...

 


Seminare auf dem Jakobsweg


Neben den sehr persönlich gestalteten Gruppenreisen biete ich auch Erfahrungsseminare in Kleingruppen zu speziellen Themen auf dem Jakobsweg an.

Da bei diesen Reisen die Teilnehmer das gleiche Thema eint, werden die Impulse, Sitzungen und Begleitungen konkret auf das Thema zugeschnitten. Auch hier vertiefen Sitzungen, Gruppentreffen und Einzelcoaching die Erlebnisse des Tages. Der Anteil an Input, Impulsen Austausch und Reflexion ist größer und spezifischer als bei den begleiteten Gruppenreisen.
Bisherige Themen:

  • Trauerbegleitung auf dem Jakobsweg
  • Die innere Stimme finden und ihr vertrauen lernen
  • Meine Weiblichkeit entdecken
  • Abgrenzung - gesunde Grenzen finden und setzen
  • Lebensumbrüche - Altes loslassen und Neues leben
  • Meine Berufung - Den eigenen Weg (er-)finden

Die Termine der offenen Seminare 2018 finden Sie auf dieser Seite oben (Link Termine Jakobsweg). Wir können für Sie und ihre Gruppe (ab 6 Personen) gerne ein Seminar zu Ihrem Wunschthema durchführen. Nehmen Sie hierzu einfach Kontakt mit mir auf.



Weitere Möglichkeiten auf dem Jakobsweg in Spanien


Persönliche Begleitung & Pilgern für Paare
auf dem Jakobsweg in Spanien

Ich begleite Sie auch gerne bei Ihrem persönlichen Jakobsweg. Ob als Einzelperson oder Paar stehe ich Ihnen als Coach und Therapeutin zur Seite und organisiere zudem Ihre Reise sofern sie dies möchten.  Absprachen können hier sehr individuell getroffen werden. Teilen Sie mir Ihren Wunschtermin mit.


Pilgern in Vertretung für Sie

Ich pilgere auch stellvertretend für Sie in Ihrem Auftrag und erledige unterwegs ihre Anliegen. So bete ich beispielsweise für Sie und Ihre Angehörigen in der Kathedrale in Santiago, zünde in Kirchen unterwegs Kerzen für Sie an oder lege am Cruz de Ferro einen Stein als Symbol Ihres belastenden Themas für Sie ab. In bestimmten Fällen können Sie eine Pilgerurkunde (Compostella) erhalten.

Kontaktieren Sie mich bitte für genauere Absprachen.